Diamant Logo cutout white.png

DIAMANTEN

Frankreichgenusskorb_2021_IMG_2106_1200px.jpeg

 

Neulich war ich im geliebten Frankreichladen von Herrn Sochor. Ein Geschenk zum 70. Geburtstag! Zuerst ziemlich orientierungslos, entstand bald ein wunderbarer Korb, den ich einfach fotografieren musste. Denn mir fiel etwas auf, als ich mir den Korb näher ansah…

Das Bild spiegelt Werte

Dieses Foto vom Korb reflektiert »Diamanten«.

Bald fiel mir auf, dass das Bild Werte illustriert. Dinge die mir wichtig sind. Dinge, die mich mit den Menschen für die ich lebe und arbeite verbinden. Das Bild illustriert Lebensgenuss. Es symbolisiert neue Aromen, Wertvolles Können. Lebensweisheit und Expertise aus denen neue Lösungen entstehen. Und es reflektiert Gehörtwerden. Miteinander, Geben und Empfangen.

Das Leben als geliebtes Abenteuer. Sich entdecken. Sich zeigen. Sich leben. Sich hingeben.

Wie geht es dir, wenn Du das Bild siehst, den Inhalt wirken lässt? Fühlst du dich aktiviert, angezogen von den französischen Leckereien? Dann hast du gerade die Leuchtturm Wirkung von Bildern erlebt.

Ziele, Ressourcen, Umsetzung

Unsere persönlichen Werte und Stärken stehen nirgendwo geschrieben. Sie machen sich allerdings auf zwei Arten deutlich bemerkbar: Leere, Abhängigkeit, Sucht, chronische schlechte Laune und Stress, deprimierte Verstimmtheit, Schuldzuweisungen, Überwachsamkeit oder Angst sind mögliche Reaktionen auf ihre Abwesenheit in unserem Leben. Wenn nun jene Diamanten, die weiter oben noch spürbar vermisst wurden, einen Platz mitten in unserem Leben finden, wenn wir unsere Werte entdecken und leben, dann fühlen wir uns neugierig, kreativ, vorfreudig, ideenreich, kraftvoll, vertrauensvoll, geführt, glücklich oder einfach wunderbar erfüllt.

 

So wie mich das Korb-Foto ab jetzt an meines Lebenssinn erinnert, so werden deine Bilder Kräfte aktivieren, die dir bisher nicht bewusst gewesen sind. Daraus entstehen authentische Ziele. Bremsen werden gelöst. Deine Ressourcen werden bewusst und stets nutzbar. Pläne und Strategien werden damit langlebig. Und sie machen Lust auf Umsetzen und Dranbleiben.

Bisher hat dich das Alltagsgeschäft nach jeder Zielsetzung von der Umsetzung abgelenkt? Deine Bilder sind ein Einstieg, die Gedanken wieder auf deinen Weg zu lenken. Immer wenn du es brauchst. Und Bilder sind Erinnerungshilfen während der Umsetzung. Ja, Bilder sind wirklich ein einmaliges Medium.

• Erfahre mehr zu den vier Ebenen des Coachings…

• Erfahre mehr zur wissenschaftlichen Sicht auf Bildarbeit…

Diamant Logo cutout white.png

VALUE COACHING
BUSINESS EBENE

  • Strategieentwicklung

  • Personality- und Transformationscoaching

    Ressourcen aktivieren mit Fotos

    Änderungsprozesse anstoßen

  • Marketing und Vertriebsberatung

    Zielgruppenanalyse
    Zielkundenansprache
    Ausrichtung am Markt

  • Kommunikationsberatung
    Interne Kommunikation
    Externe Kommunikation

  • Personalberatung
    Fachkräftebindung

    Teamentwicklung

    Führungskräfteentwicklung
    Fachkräfteakquise

  • Krisenmanagement

  • Wachstumsbegleitung

  • Coaching & Beratung von Unternehmern

Diamant Logo cutout white.png

VALUE COACHING
PERSÖNLICHE EBENE

  • Lebe dich selbst
    Dem eigenen Sein Worte, Taten und Ausdruck verleihen.

  • Leuchtturm
    Sich wahrhaft und selbst zeigen. Von den Richtigen gesehen werden. Gewünschte Veränderungen bewirken.

  • Möglichkeiten
    Alles ist möglich. Tun, was wichtig ist. Tun, was sich gut anfühlt.

  • Aufmerksamkeit
    Alles ist da. Kein Kampf nötig. Aber Aufmerksamkeit.

  • Abenteuer
    Geliebtes Abenteuer. Verbunden. Erfüllt. Eigener Lebenstraum.

  • Einzigartigkeit
    Das Potenzial wecken. Vielleicht als Erster überhaupt.

  • Schönheit des Lebens
    Die Schönheit des eigenen Lebens feiern.

_MG_7702_Ivonne.jpg

„Bei unserem Kennenlernen meinte Lars in einem seiner allerersten Sätze ‚ich könnte mir bei dir eine entspannte Szenerie mit einer Mischung aus Strategie am Schachbrett, Wein und geselliger Runde mit guten Freunden vorstellen‘. Woher auch immer er dieses Bild im Kopf hatte, es passte sowas von vollkommen, dass es mir fast unheimlich war. Ich hatte früher viel und die letzten Jahre gar kein Schach mehr gespielt. Und ich liebe unterhaltsame Runden mit interessanten Gesprächspartnern. Also habe ich mir erstmal wieder ein Schachbrett gekauft und mir die Frage gestellt, warum ich das so lange nicht mehr gespielt habe. Erlauben wir uns als Erwachsene weniger Spiel als unseren Kindern oder im ‚strengen’ Businesskontext gar kein Spiel mehr? Beim Fotoshooting entstand dann in völlig entspannter Atmosphäre neben den offiziellen Businessfotos dieses wunderbare Bild mit meinem geschätzten Kollegen, dessen Ego zum Glück meinen cleveren Schachzug auch aushält :-) Und ja, wir dürfen noch spielen und auch Spaß dabei haben. Und auch im Business hilft es, gewisse Dinge und uns selbst nicht immer so ernst zu nehmen. Lieber Lars, ich bin dir jedenfalls unwahrscheinlich dankbar für die großartigen Fotos, die an diesem Tag entstanden sind und für deinen Gedankenanstoß!“

Ivonne Wasewitz, Exzellenz Entwickeln Dresden

_MG_8104_acowling.jpg

Kürzlich zeigte sich mein Leitsatz: »True You«. Wo ich meinem True Me nahe käme, fragte Lars. Moritzburg ist ein Kraftort für mich. Fast wie English Countryside. Home to my British Soul. Ich mag den Moritzburger Morgen mit seiner Klarheit, frisch und crisp. Einmal dort, vor Lars’ Kamera habe ich mich „nur“ verbunden. Nur? Ja, es ist leicht, wenn man zu einer Zeit und an einem Ort ist, der einem angenehm ist. Dann übernimmt der Ort die Führung. Dann lässt man sich auf das Gefühl ein. Dann entstehen diese magischen Bilder. Bald fiel mir auf, dass Lars nicht nur meine Seite als Make-Up Artist eingefangen hat, sondern auch diesen Blick leicht nach oben. Ein Blick, der bereits auf meine Arbeit als Medium hinweist, bei welcher ich anderen Menschen helfe, ihre Essenz zu finden. Truly Me. 

Alexandra Cowling, True You Make-Up Artist & Medium

Christiane Ehlert Doberan Ruine Hohepriesterin Kopie.jpg

Was mich an meinem Bild berührt, ist die Kraft, die ich daraus ziehe. Zuerst war ich etwas ängstlich, doch dann, beim Fotografieren, wurde ich immer freier und konnte meinem eigenen Drang nachgehen. Nicht die perfekte Frisur, das perfekte Make-Up, der perfekte Hintergrund, sondern einfach in der Ruine, die Haare offen – das bin mehr ich. Das Unperfekte. Das hast Du so wunderbar in diesem Bild eingefangen. Und das nicht nur für ein einziges Mal, nein, jedes Mal, wenn ich nicht weiß, wie ich weiter gehen soll, kommt mir dieses Bild in den Kopf und ich fühle mich klarer und stärker. Ich frage mich oft, was mein ‚starkes Ich‘, das auf diesem Bild zu sehen ist, tun würde. Ziehe Kraft, Zuversicht und Vertrauen daraus.

 

Sehe ich das Bild, dann sehe ich 'Vertrauen im Sein'. Wenn ich dieses Vertrauen mal verloren habe, dann hole ich es mir über das Bild wieder. Das macht dieses Foto so wertvoll für mich. Kein langer Text, kein Resümee, sondern einfach das Bild ansehen, dann spüre ich wie sich eine innere Kraft in mir ausbreitet. Und Ruhe und Zuversicht. Wenn ich wenig Zeit habe, reicht es schon, an das Bild zu denken.

 

Seit einiger Zeit habe ich einen neuen Weg eingeschlagen, meinen eigenen Weg. Nicht jeder versteht diesen Weg, er ist ungewohnt, aber er fühlt sich für mich richtig an. Und dieses „Richtig Fühlen“, das hole ich aus dem Bild. Das ist für mich ganz großes Kino. Ich hätte auch nie gedacht, dass wir innerhalb kürzester Zeit vom Arkaden-Bild im Coaching zu diesem Portraitfoto kommen, das mich so sehr darstellt. Selbst Dein Anorak über meinem Kleid gefällt mir, obwohl ich nicht gedacht hätte, dass er auf dem Bild ist. Nun erinnert er mich an diesen Tag und dieses Gefühl, dass es so viel Spaß gemacht hat.

 

Ich habe gelernt, wie schnell wir mit Bildern Menschen kennenlernen, die wir bisher überhaupt nicht kannten. Drei Tage über mein Leben zu erzählen hätte vielleicht nicht so viel ausgelöst, wie dieses eine Bild mit den Arkaden in unserem Gespräch ausgelöst hat. Ich find’s phänomenal und mache daher inzwischen diese Ausbildung bei Dir. 

Christiane Ehlert, Fotografin

Bild „Arkaden“: Value Photocoaching mit AHA Photodeck von Dorota Raniszewska

Ausbildung: Value Photocoach für Fotografen mit Lars Neumann

Isabel Kochale Altzella.jpg

Da ich Lars schon von einem Shooting vor ein paar Jahren kannte, wusste ich, dass ich bei ihm mit meinem Wunsch nach neuen Bildern bestens aufgehoben bin. Neu und überraschend war, dass er kein Studio mehr hatte und dass ich diesmal gar nicht so richtig wusste, wofür ich die Bilder eigentlich wollte. Für Bewerbungen? Einfach nur für mich? Für meine eigene Homepage, die es noch gar nicht gibt? 

Und daraus ist eine Reise entstanden. Eine Reise in das Kloster Altzella, ein magisch-mystischer Ort, den ich sehr liebe. Und ein Stück des Weges auf meiner Reise zu mir selbst. Wo stehe ich gerade? Wo will ich eigentlich hin? Stehe ich schon so richtig auf der Bühne meines Lebens? Oder halte ich noch etwas zurück? Was brauche ich, um mich zeigen zu können und sichtbar zu werden? 

Und wenn ich an diesen goldenen Herbsttag zurückdenke, mir die wundervollen Bilder anschaue und mich an den tiefen, sehr inspirierenden Austausch mit Lars erinnere… da fühle ich ein klares und warmes JA, DAS BIN ICH. Ich sehe mich in all meinen Facetten, in meiner Schönheit, in meiner unvollkommenen Vollkommenheit. Ich sehe die kleine Isabel, die beschützt werden will und zugleich die Isabel, die immer mehr mutig ihrem Herzen folgt. Ich fühle mich auf sehr berührende Weise gesehen und bestärkt auf meinem eigenen Weg. … Ich gehe los, kommst Du mit?

Isabel Kochale, Projektleiterin

Doris Schnorbach by Lars Neumann.jpg

Was für eine tolle Erfahrung, ein Bild von sich selbst zu sehen und daraus Kraft zu schöpfen.

 

Dank Lars habe ich die wunderbare Selbsterfahrung gemacht, welche Power in der Kombination aus Coaching und Fotografie steckt. Zwei Tage Raum für Klarheit und Eigen-Sinn-Stärkung. Im Coaching habe ich die Klarheit gefunden, die es brauchte, um meine Webseiten-Texte 

aus dem Herzen heraus zu formulieren. Im Personality Fotoshooting mit Lars sind die passenden Bilder zu meinen Botschaften entstanden.

Bei dieser Aufnahme stehe ich nicht vor Lars’ Kamera. Ich bin ganz bei mir, an einem Ort, der für mich Verbundenheit und Offenheit bedeutet. Verbunden mit meinen Wurzeln hier am Fluß und immer neugierig auf das Leben.

In diesem Bild sehe ich eine starke Frau, die „Ja“ sagt zum Leben, die Ihren Eigen-Sinn gefunden hat und auch andere Menschen dabei unterstützt, ihr Lebensruder selbst in die Hand zu nehmen. 

Alles kann warten, nur das Leben nicht.

Danke Lars aus tiefstem Herzen.

Doris Schnorbach, Personality Fotografin & Coach